Polizeichor-Logo

Polizeichor Hannover — Berichte
Auflösung / Knabenchor beim Polizeichor
 Begrüßung

 Wir über uns

 Chorvorstand /
 Kontakt

 Chorleiterin

 Vokales
 Einsatzkommando
 (VEK)

 Werbung

 Geschichte

 Termine

 Kartenbestellung

 Berichte

 Fotoalbum

 Satzung

 Datenschutz

 Impressum

 Links

 Sängerbund-Polizei
 
 

Auflösung des Knabenchores beim Polizeichor im Jahr 2015

Chorleiter Lothar Wedekind und der 1. Geschäftsführer Gerald Dressel als Begleitperson bzw. Bindeglied zwischen Polizeichor und Knabenchor hatten ab 2010 vom Vorstand des Polizeichores Hannover den Auftrag erhalten, einen Knabenchor aufzubauen.

Anfangs war das Interesse hier sehr groß. Über 80 Eltern interessierten sich für den Knabenchor beim Polizeichor.

Um gute Sänger zu bekommen hatten der Chorleiter und der 1. Geschäftsführer in Hannover über 16 Grundschulen aufgesucht, wo sie die Schüler insbesondere auf das Hören, Rhythmik und Anwendung der Stimme testeten. Dadurch konnten sie zwischenzeitlich einen Knabenchor beim Polizeichor von bis zu 25 festen Sängern aufbauen, der an verschiedenen Auftritten, unter anderem auch an den traditionellen Weihnachtskonzerten des Polizeichores Hannover im Großen Sendesaal des NDR Funkhauses am Maschsee teilnahm.

Im Laufe der Zeit „bröckelte“ die Anzahl der Sänger dann bis zum Ende der Sommerferien 2015 auf ca. sechs Sänger ab. Grund dafür waren insbesondere andere Interessen der Sänger, die sich in anderen Vereinen mit ihren Freunden treffen wollten. Hinzu kam, dass die Schulen in Hannover selbst verstärkt eigene Chöre aufbauten, um an einem gemeinsamen Sängerfestival (gleichzeitig Werbeveranstaltung, mit insgesamt 2000 singenden Schülern) teilzunehmen. Dadurch hatten der Chorleiter und der 1. Geschäftsführer nicht mehr die Möglichkeit, direkt bei den Grundschulen um Nachwuchssänger für den Knabenchor zu werben.

In Absprache mit dem Vorstand des Polizeichores Hannover wurde deshalb entschieden, dass der Knabenchor beim Polizeichor nach dem Ende der Sommerferien 2015 aufgelöst wird.

Gerald Dressel, 1. Geschäftsführer