Polizeichor-Logo

Polizeichor Hannover — Datenschutz
 Begrüßung

 Wir über uns

 Chorvorstand /
 Kontakt

 Chorleiterin

 Vokales
 Einsatzkommando
 (VEK)

 Werbung

 Geschichte

 Termine

 Kartenbestellung

 Berichte

 Fotoalbum

 Satzung

 Datenschutz

 Impressum

 Links

 Sängerbund-Polizei
 
     
 

Polizeichor Hannover e.V.
Waterloostr.9
30169 Hannover

Verantwortlicher:
1. Vorsitzender Berthold Laib
30455 Hannover
Auerhahnhof 11
Tel.: 0511 / 48 02 31
eMail: laib(at)polizeichor-hannover.de

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt.

 
     
  Datenschutz

Allgemeines

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Unsere Website verwendet keine Cookies, sie enthält keine Plugins zu sozialen Netzwerken (wie etwa „facebook“ oder „Twitter“) oder zu „You Tube“, sie enthält kein Kontaktformular und auch kein Formular zur Bestellung eines „Newsletters“. Die Website kommt daher ohne eine SSL-Verschlüsselung („https://“) aus. Die Nutzung unserer Website ist kostenfrei und ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Soweit Sie über die in der Website angegebenen postalischen Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen Kontakt mit dem Polizeichor Hannover e.V. aufnehmen, werden die für den Zweck Ihrer Anfrage notwendigen personenbezogenen Daten (beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Verein schließt insbesondere im Zusammenhang mit der Konzerttätigkeit auch Verträge ab. An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil.

Fragen zu Datenschutz, neuen Angaben, Änderungen, Löschungen richten Sie bitte an den oben bezeichneten Verantwortlichen für den Datenschutz.

Erfassung und Verwendung Ihrer Daten, Schutz vor Missbrauch

Der ehrenamtlich geführte Polizeichor Hannover ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und verfolgt ausschließlich satzungsgemäße Zwecke, insbesondere zur Pflege und Förderung des Chorgesangs, der Durchführung von Konzerten und der musikalischen Mitwirkung bei Veranstaltungen unterschiedlichster Art mit dem Ziel, zur Verbundenheit zwischen Bürgern und Polizei und zur Völkerverständigung beizutragen.

Die personenbezogenen Daten erfassen, verarbeiten und nutzen wir nur im erforderlichen Umfang, ausschließlich für unsere satzungs- und ordnungsgemäße Vereinsführung (Mitgliederdatei, Kundendatei für Konzerte, Buchführung). Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur im zweckgebundenen Zusammenhang soweit dies zur Bearbeitung erforderlich oder rechtlich geboten ist.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind insbesondere diejenigen, die zur Identifikation notwendig sind:

  • Vorname, Nachname,
  • Straße, Hausnummer, (ggf. Postfach), Postleitzahl, Wohnort,
  • Telefon- und / oder Handynummer,
  • E-Mail-Adresse.

Darüber hinaus stimmen Sie der möglichen Erfassung und unentgeltlichen Nutzung weiterer persönlicher Daten und Informationen zu, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen.

Speicherung personenbezogener Daten

Die Speicherung erfolgt auf unbestimmte Zeit, sofern keine Vorgaben durch Gesetz, Wahrung von Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen oder Ihr persönlicher Widerspruch dem entgegenstehen. Demgemäß werden Daten in der Mitgliederdatei mit der Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht. Daten in der Kundendatei werden entsprechend ihrem Zweck für die Information über künftige Konzerte des Polizeichores Hannover und für künftige Kartenbestellungen weiter vorgehalten, soweit Sie dem nicht widersprechen. Die in der Buchführung enthaltenen Daten werden bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist gespeichert.

Widerspruch gegen personenbezogene Daten

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen. Dabei darf der persönliche Widerspruch nicht gegen geltendes Recht bzw. Treu und Glauben verstoßen. Wenden Sie sich im Falle des Widerspruchs oder des Änderungsbedarfes an den oben bezeichneten Verantwortlichen für den Datenschutz.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Datenübertragbarkeit, Beschwerde

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Artikel 15 DSGVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Sperrung (Artikel 18 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO) oder auf Datenübertragbarkeit dieser Daten in einem gängigen Format (Artikel 20 DSGVO). Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an den oben bezeichneten Verantwortlichen für den Datenschutz wenden.

Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie ferner das Recht, sich bei der Aufsichtshörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten rechtswidrig erfolgt. Aufsichtsbehörde für den Polizeichor Hannover e.V. ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfragen

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

1&1 Webanalytics

Der Provider der Seiten erfasst ferner Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, um allen Nutzern bessere Dienste zur Verfügung zu stellen. In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebotes erhoben. Es handelt sich um folgende Daten:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer (zuvor besuchte Website)
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • angeforderte Website oder Datei
  • verwendeter Gerätetyp
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Ortes des Zugriffs verwendet)

Fotos / Pressetexte / externe Informationsunterlagen

Die Fotos stammen überwiegend aus eigenen Reihen. Sie wurden dem Polizeichor Hannover ohne Rechte Dritter kosten- und regressfrei zur Verfügung gestellt. Werden andere Fotos verwendet, so liegen die Rechte zur Weitergabe an den Polizeichor Hannover vor. Soweit die Texte nicht aus eigenen Reihen stammen, wird vom Einreicher zuvor beim Autor (Redaktion) die Zustimmung zur Veröffentlichung und Verbreitung eingeholt. Flyer, Informationsschriften veröffentlichen wir nur, wenn sie ausdrücklich dem Satzungszweck entsprechen.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. 

Quelle: https://www.e-recht24.de